Starkes Immunsystem in Zeiten von Coronavirus

Gemüse

Es verhält sich immer gleich: Grassiert ein Virus, erkranken einige Menschen und andere nicht, manche nur leicht, einige sehr selten. Warum erwischt es die einen und die anderen bleiben verschont? Weil bei Letzteren die körpereigene Abwehr, ihr Immunsystem, stabil ist. 
Daher jetzt einige Empfehlungen, wie Sie Ihr Immunsystem stärken!

  1. Ernähren Sie sich gesund!
    Essen Sie Lebensmittel mit viel Betacarotin wie Karotten, Kürbis, Süsskartoffeln, Kräuter (Petersilie, Dill etc.), Grünkohl, Spinat und andere grüne Blattgemüsearten. Betacarotin wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt welches bestimmte Abwehrzellen, die sog. Killerzellen, mobilisiert. 
verschiedenes Obst und Gemüse
  1. Achten Sie auf ausreichende Vitamin-C-Versorgung
    Vitamin C kann grippale Infekte verkürzen, das Risiko für Lungenentzündungen reduzieren und sogar die Vermehrung von Viren hemmen. Der Verdacht liegt daher nahe, dass Vitamin C auch vor dem neuen Coronavirus schützen kann. Dabei kann Vitamin C aus natürlichen Quellen (Acerolakirsche, Sanddornbeeren, Hagebutten, Zitronen, viele Obst-und Gemüsesorten,..) vom Körper besser aufgenommen werden industriell hergestellte.
Zitrusfrüchte
  1. Sorgen Sie für einen gesunden Vitamin-D-Spiegel
    Ihr Erkrankungsrisiko steigt, wenn Sie einen Vitamin-D-Mangel haben! Vitamin-D-Lieferanten sind viele Fischarten, einige Pilzsorten, Eigelb, Milchprodukte,… Essentiell für die Vitamin D Versorgung ist außerdem Sonnenlicht.
Mädchen im Gegenlicht

Lesetipp: Artikel der Deutschen Welle zur Stärkung des Immunsystems durch Vitamine
https://www.dw.com/de/mit-vitaminen-gegen-covid-19/a-53276966