Kurse und Workshops

Kursübersicht

Zeit für ... SELBSTFÜRSORGE - Frauentreff

Wir bieten einen Raum, in dem Sie ankommen, sich austauschen, entspannen und auftanken können. Dabei arbeiten wir mit Übungen aus den Bereichen Körperwahrnehmung, Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Stressbewältigung.
Termin:   28.10.21, 19:00-21:00 Uhr, entspanntes Ankommen ab 18:30 Uhr
Referentinnen und Ansprechpartnerinnen: Anne Dschietzig und Kathrin Bein
Anmeldung: per E-Mail an fgz@medea-dresden.de oder telefonisch unter 0351 8495679
Kosten: 10 €  bzw. ermäßigt 5 € (Selbsteinschätzung)
Hier die Ausschreibung als PDF

Kurnachsorge für Mütter

Waren Sie vor einiger Zeit zur Müttergenesungskur und sind inzwischen wieder im Alltag angekommen? Machen auch Sie die Erfahrung, dass die Umsetzung guter Vorsätze nach der Kur trotz großer Motivation und Anstrengung eine Herausforderung darstellt? Mit unserer offenen Nachsorgegruppe, die in Kooperation mit der Frauenarbeit der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen stattfindet, möchten wir Sie darin unterstützen an die Kur-Erfahrungen anzuknüpfen. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen, Sie bekommen praktische Anregungen, wie Sie kleine Auszeiten in Ihren Alltag integrieren können und haben die Möglichkeit, sich mit anderen Müttern auszutauschen.
Termine:
Sa, 06.11.21 in Präsenz 09.30 – 12.30 Uhr
Mi, 24.11.21 Online 20.00 – 21.30 Uhr
Ansprechpartnerin: Anne Dschietzig
Anmeldung: per Mail an fgz@medea-dresden.de oder telefonisch unter 0351 8495679
Kosten: zwischen 5 und 15 € (Selbsteinschätzung)

Körperarbeit – Meinen Körper spüren – Grenzen setzen

Möchten Sie sich selbst, Ihren Körper und Ihre Grenzen besser spüren?
Über Körperarbeit z.B. Somatische Emotionale Integration®  (SEI®) und Selbstbehauptungsübungen aus dem WenDo üben wir, gut mit uns selbst in Kontakt zu bleiben und gleichzeitig mit dem Gegenüber in Kontakt zu treten. Das ist eine wichtige Voraussetzung, klare Grenzen setzen zu können.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Hallenturnschuhe mit fester Sohle und Verpflegung mit.
Grundkurs:   Fr, 29.10.21, 17 – 20.30 Uhr, Sa, 30.10.21, 9.30 -18 Uhr
Referentin und Ansprechpartnerin: Kathrin Bein, Anmeldung: über die VHS
Hier der Link zum  Kurs

WenDo - Selbstverteidigung und Selbstbehauptung

Die Kurse vermitteln Frauen Grundlagen zu Selbstverteidigung und Selbst-behauptung. Ich gebe Ihnen Informationen zum Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen und zu rechtlichen Aspekten der Selbstverteidigung.
Im Kurs erlernen Sie einfache, anwendbare Strategien und wirkungsvolle Möglichkeiten, wie Sie sich in unangenehmen Situationen und gegen Übergriffe wehren können und trainieren diese. Dabei erleben und erfahren Sie Ihre eigenen Möglichkeiten und Stärken.
Bitte bringen Sie  bequeme Kleidung, Hallenturnschuhe mit fester Sohle und Verpflegung mit.
Termine:
Grundkurs für Frauen
:
Fr, 24.09.21, 17.30 – 21.00 Uhr, Sa, 25.09.21, 10 – 18 Uhr, neuer Termin im Nov./Dez.
Aufbaukurs für Frauen  Termin auf Nachfrage!
Kosten pro Kurs: 60 € bzw. ermäßigt 45 €, weitere Ermäßigungen bitte erfragen
Anmeldung über das FGZ (Anmeldeformular)
Fortlaufende Grundkurse für Frauen über die VHS:
   Di, 16.11.-18.01.21., 19-20.15 Uhr, VHS-Link
   Di 02.02.22–01.03.22, 18.00–21.00 Uhr, 5x, VHS-Link
Fortlaufender Grundkurs für Frauen mit Lernschwierigkeiten über die VHS:
    Di, 02.11.21–18.01.22.,17–18:30 Uhr, 8x, VHS-Link
Starke Frauen – Mut tut gut! Selbst-Behauptungs-Kurs für Frauen mit Behinderungen in Einfacher Sprache über die VHS:
    Sa 16.10.21., 9-15 Uhr, VHS-Link

Anmeldung über die VHS
(Stichwort WenDo bzw. siehe Kurs-Link oben)

WenDo für Mütter und Töchter

Dieser WenDo-Kurs ist für Mütter und Töchter oder weibliche Bezugspersonen und Mädchen. Wir üben miteinander und teilweise in Mädchen- und Frauengruppe. Mütter (Bezugspersonen) können WenDo kennen lernen und ihre Fragen klären, z.B. wie kann ich meine Tochter unterstützen, dass sie gut und selbstbewusst Grenzen setzen kann.
Termine:      
So, 19.09., 9.30-16.30 Uhr (für Mädchen 6-10 Jahre)     
                         So, 17.10., 9.30-16.30 Uhr (für Mädchen 11-14 Jahre)   
Kosten:
    52 € / ermäßigt 35 €  für Mutter und Tochter oder Bezugsperson und Mädchen
    65 € / ermäßigt 45 € für Mutter und 2 Töchter oder Bezugsperson und 2 Mädchen
Anmeldung über das Mädchenprojekt MAXI (Anmeldeformular)

Frauen stärken! Unser Schutzauftrag für Frauen mit Behinderungen

Frauen mit Behinderungen sind häufiger von Gewalt in jeglicher Art betroffen als Frauen ohne Behinderungen. Die Info-Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter*innen in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Unter-stützer*innen und Personen aus dem sozialen Umfeld (Eltern, Bertreuer*innen), die Frauen mit Behinderungen stärken und unterstützen wollen.
Wir sprechen über folgende Themen:
– Informationen zum Thema Gewalt gegen Frauen mit Behinderungen
   (Ausmaß und Folgen von Gewalt, Warnsignale)
– Wie können wir die Frauen stärken und vor Übergriffen und Gewalt schützen?
– Wie können wir eine vertrauensvolle Atmosphäre für die Frauen schaffen?
– Wo bekommen die Frauen kompetente Hilfe?
1. Termin: Di, 26.10.21, 19–21.15 Uhr (theoretische Hintergründe s.o.)
2. Termin: Di, 02.11.21, 19-21.15 Uhr praktisches Angebot: Wendo-Schnupperkurs
Ansprechpartnerin: Kathrin Bein, Anmeldung über die VHS (Stichwort WenDo)

Entspannung

Sie wünschen sich mehr Zeit für sich, Gelassenheit und Achtsamkeit?
In unseren Kursen vermitteln wir verschiedene Methoden zur Entspannung. Wir arbeiten mit Fantasiereisen, bewusstem Atem und Körperwahrnehmung, üben gemeinsam und tauschen unsere Erfahrungen aus.
Angeboten werden Grund- und Aufbaukurse:
– Einführung in verschiedene Entspannungstechniken
–  Progressive Muskelentpannung (PMR) und
–  Autogenes Training (Grund-, Mittel- und Oberstufe)
Momentan keine freien Kurskapazitäten.
Termin: bitte erfragen 
Ansprechpartnerin: Angelika Römmermann,  Anmeldung: Telefon 0351 8495679

Holzsteg im Wald

Rückbildungsgymnastik

Die Rückbildungsgymnastik für Mütter mit Babys findet mittwochs von 10.00 bis 11.30 Uhr statt. Der Einstieg ist fortlaufend möglich.

Termin: acht Mal
Ansprechpartnerin: Corinna Plagemann (Hebamme)
Anmeldung erforderlich unter Telefon: 0173 9131204
Kosten: Kassenleistung

PEKiP-Kurse

Das Prager-Eltern-Kind-Programm bietet Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen für Babys ab dem dritten Lebensmonat an. Sie bewegen sich im warmen Raum ohne Bekleidung frei und entdecken gemeinsam mit ihren Müttern, was sie schon alles können oder gerade lernen möchten. Dabei bleibt viel Zeit und Ruhe für den Erfahrungsaustausch in der Gruppe und Ihre Fragen. Die Treffen finden mit maximal 8 Frauen und ihren Babys statt.
Momentan haben wir leider keine freien PEKiP-Plätze. Wir informieren hier über neue Kurse und führen keine Warteliste.
Ansprechpartnerin: Angelika Römmermann
Anmeldung: aktuell nicht möglich
Kosten: 100 € übernimmt die AOK-Plus per Gutschein.