Der FMGZ MEDEA e.V. braucht dringend Ihre Hilfe

Mit Erleichterung und Stolz konnten wir vor wenigen Tagen abschließend feststellen, dass wir mit vereinten Kräften gut durch das Krisenjahr 2020 gesteuert sind. Trotz der widrigen Umstände konnten wir unsere Beratungsangebote aufrecht erhalten und viele Veranstaltungen digital anbieten. Nun steht der Verein jedoch vor der nächsten großen Herausforderung. Aufgrund des noch nicht beschlossenen Haushaltes im Freistaat Sachsen bleibt die Förderungen der Frauengesundheitsarbeit 2021 bleibt bis auf Weiteres ungewiss. Damit wir auch weiterhin Frauen auf ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden begleiten können, brauchen wir dringend finanzielle Unterstützung.

Mit einer Spende an den Verein über betterplace.org können Sie direkt unsere Frauengesundheitsberatung unterstützen. Auch kleine Beträge helfen, unsere Arbeit im nächsten Jahr abzusichern. Deshalb freuen wir uns über jede Spende und bedanken uns ganz herzlich!

Der FMGZ MEDEA e.V. lädt  zur diesjährigen Fachveranstaltung zur Prävention von weiblicher Genitalverstümmelung Beschneidung (FGM/C) im Online-Format ein. Ihre Anmeldung kann über Aktuelles bei MEDEA International erfolgen.

 

 

Aktuelles